Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es ist 1
Besucher online.


  
Willkommen bei solnhofen-fossilienatlas.de


Der Atlas für Fossilien aus Solnhofen.

Es wird wohl kaum eine Fossiliensammlung oder Paläontologische Museen geben, welche nicht Fossilien aus dem Solnhofener Plattenkalk beherbergen.

Die kleine Ortschaft Solnhofen, mitten im Naturpark Altmühltal gelegen, ist ihrer Fossilien wegen weltberühmt, nicht zuletzt aufgrund der Fossilien des Urvogels Archaeopteryx. Mit dem Begriff "Solnhofener Plattenkalk" wird im weiteren Sinn auch alle anderen Plattenkalkvorkommen der Region wie zum Beispiel Eichstätt, Zandt und viele weitere umschrieben. Aber auch überregionale Vorkommen wie z.B. Nusplingen werden zum allgemeinen Plattenkalk gezählt.

Es handelt sich bei diesem Vorkommen um eine so genannte Lagerstätte, damit ist im paläontologischen Sinne ein Fundort gemeint, welcher durch seinen Artenreichtum und seine Erhaltung der Fossilien besonders hervorsticht. Mittlerweile sind über 700 verschiedene Fossilien (Tier- und Pflanzenarten) aus dem Solnhofener Plattenkalk wissenschaftlich bearbeitet und es ist sicherlich anzunehmen, dass es noch mehr werden, da durch den industriellen Abbau der Plattenkalke, die auch Lithographischer Schiefer genannt werden, immer wieder neue Fossilien an das Tageslicht kommen.

Diese Seiten sind dazu gedacht dem Betrachter die Fossilien aus dem Solnhofener Plattenkalk näher zu bringen, sowie einen Überblick über die verschiedenen Fundstellen zu geben.


Zur Zeit befinden sich 1995 Fossilien und 30 Fundorte im Atlas.

Atlas Version 2.1.0

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.
Gestaltung und Design © Martin Sauter