Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer / Datenschutz
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es sind 28
Besucher online.


  

Fossil mit der ID: 1239 - Spinosculda ehrlichi

 

Biologische Information:

Fundort Information:
Ordnung:Krebse (Crustacea) und deren Verwandten
Familie:Mundfüßer / Heuschreckenkrebse (Stomatopoda)
Gattung:Spinosculda
Art:Spinosculda ehrlichi HAUG & WALOSZEK, 2009
Link:Wiss. Beschreibung - Externer Link (PDF File)

Rekonstruktionszeichnung Spinosculda ehrlichi

Fundort:Eichstätt allgemein
Lithostratigraphie:Tithonium, Weißjura-Gruppe, Altmühltal-Formation, Eichstätt-Subformation
Quentstedt (nicht mehr gültig):Malm Zeta 2 a/b
Biostratigraphie:Hybonotum-Zone, Riedense-Subzone

Ansicht von Eichstätt allgemein

 
Beschreibung der Art: Der Name Spinosculda deutet darauf hin, dass diese Art starke Ähnlichkeit mit Sculda aufweist, allerdings seitlich am letzten Schwanzsegment (sechstes Pleomer) ein Paar charakteristische Stacheln besitzt (von lateinisch "spina" für "Dorn").
Beschreibung des Fossils: Holotyp der Spinosculda ehrlichi.
Das Fossil ist eine Larve von Spinosculda ehrlichi mit gut erhaltenem Schwanzbereich. Den Larvenstatus kann man daran erkennen, dass der Innen- und Außenast des hintersten Beinpaars (= Endo- und Exopodit der Uropoden) eine lanzettliche Form hat und das Schwanzende (Telson) zwei Stacheln besitzt.
Grösse: 0,9 cm
Sammlung: Manfred Ehrlich
Fragen:Frage zu diesem Stück im Partner-Forum stellen.

Bild von Spinosculda ehrlichi:
Spinosculda ehrlichi Bild ©


Alle Fossilien der Art Spinosculda ehrlichi anzeigen.

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.

Atlas Version 2.4.0

Programmierung, Gestaltung und Design © Martin Sauter