Die Fossilien von Solnhofen

Home | Fossilienatlas | Suche | Partner-Forum  

Bereiche
· Home
· Fossilienatlas
· Suche
· Artikel
· Literatur
· FAQ
· Web Links
· Danksagung
· Disclaimer / Datenschutz
· Steinkern

Partner-Forum
Unser Partner-Forum für Fragen zum Thema.

Wer ist Online

Es sind 14
Besucher online.


  

Fossil mit der ID: 300 - Tharsis dubius

 

Biologische Information:

Fundort Information:
Ordnung:Fische (Pisces)
Familie:Echte Knochenfische (Teleostei)
Gattung:Tharsis
Art:Tharsis dubius BLAINVILLE, 1818

Keine Rekonstruktionszeichnung vorhanden

Fundort:Solnhofen - Untere Haardt
Lithostratigraphie:Unter-Tithonium, Weißjura-Gruppe, Altmühltal-Formation, Obere Solnhofen-Subformation
Quentstedt (nicht mehr gültig):Malm Zeta 2b
Biostratigraphie:Hybonotum-Zone, Rueppelianus-Subzone, rueppelianus-Horizont

Ansicht von Solnhofen - Untere Haardt

 
Beschreibung der Art: Tharsis ist neben Leptolepides der häufigste Knochenfisch in den Plattenkalken. Typisches Merkmal sind seine mandelförmigen Augen. Die Rückenflosse liegt auf der Körpermitte, wie auch die Genitalflossen. Die Afterflosse ist im letzten Körperdrittel gelegen. Die Schwanzflosse erscheint vergleichsweise klein. Tharsis kann über 20 cm lang werden. Tharsis ist auch ein Durchläufer, er kommt in allen Bruchrevieren vor, wenn auch mancherorts sehr selten.
Beschreibung des Fossils: Im Gegensatz zu den in Eichstätt gefundenen Tharsis liegen die Funde in Solnhofen meist nur in Grätenerhaltung vor. Bei diesem Stück sieht man die Verkrümmung der Wirbelsäule (zurückzuführen auf erste Verwesungserscheinungen) sehr deutlich.
Grösse: 16 cm
Sammlung: Martin Sauter, Freising
Fragen:Frage zu diesem Stück im Partner-Forum stellen.

Bild von Tharsis dubius:
Tharsis dubius Bild ©


Alle Fossilien der Art Tharsis dubius anzeigen.

  

Die Urheberrechte des Bildmaterials liegen bei den jeweiligen Besitzern der Rechte. © bei den Autoren.

Atlas Version 2.4.0

Programmierung, Gestaltung und Design © Martin Sauter